OffTEC stellt Advanced Rescue Trainings vor: Neuer Simulator für schwierige Rettungsaktionen

Rettung unter kritischen Bedingungen: Mit dem neuartig konstruierten Advanced Rescue Simulator (ARS) bietet OffTEC praxisnahe Sicherheitstrainings für die Offshore-Windenergieindustrie an. Die Anlage ist die konsequente Erweiterung der OffTEC Trainingsinfrastruktur für umfassende, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Schulungen. Mit seinem Full Service im nordfriesischen Enge-Sande ist das Aus- und Fortbildungszentrum des Trainings- und Entwicklungs-Clusters (OffTEC) einmalig in der Branche.

Feuer und Unfälle in schwer zugänglichen Bereichen sind nur einige Bespiele für Notsituationen in den hochkomplexen Windkraftanlagen (WEA). Der neue OffTEC Advanced Rescue Simulator für das Trainieren komplexer Rettungs-szenarien basiert auf dem Anlagentyp NM 64c (NEG Micon). Das Maschinenhaus auf dem sechs Meter hohen Turm wurde komplett entkernt und die wichtigsten Teile nachgebaut. „Der Nabensimulator mit verschiedenen Zugängen in die Nabe  wurde kürzlich für Rettungsübungen aus der Nabe fertiggestellt. Hier stellt sich eine Erstversorgung oder Evakuierung oft besonders schwierig dar“, sagt Klaus Loesmann, kaufmännischer Geschäftsführer von OffTEC.

Wenn jede Sekunde zählt

Um Kollegen zu helfen, bedarf es nicht nur hervorragender Kenntnisse der Örtlichkeiten und des Rettungsequipments, auch die Wahl der Rettungsmethode kann lebenswichtig sein. Im neuen Kurs „Advanced Recue“ werden in und am ARS vielfältige Ausbildungen durchgeführt. Ob Retten aus dem Turmkeller oder unter dem Getriebe hervor, Sofortmassnahmen bei Dachsturz oder Evakuierungen durch Boden-und Seitenluken, sicheres und rasches Handeln wird intensiv trainiert. Erste allgemeine Kurse für Personal mit Basiswissen starten im Frühjahr 2017. Bis dahin besteht die Möglichkeit, den ARS für kundenspezifische Rettungskurse zu nutzen.

Basiskurse im OffTEC Field

Der Trainings- und Test-Windpark „OffTEC Field“ bietet zwei WEA für die Basisausbildungen in Rettung, Sicherheit und Technik. Die Siemens SWT-3.6-120 mit vollständiger Offshore-Ausstattung verfügt über einen 90-Meter-Turm und eine Helihoist-Plattform. Bei der 80 Meter hohen Siemens SWT-3.0-101DD  handelt es sich um getriebelose Anlage - eine Technologie, die im grösseren Massstab bereits Offshore eingesetzt wird. Kurse können rund um das Jahr gebucht werden.

Informationen als Download:

Übersichtskarte des Geländes einblenden

Zertifizierungen